Ihr Lieben,

wir haben in den letzten Monaten so viele Nachrichten bezüglich unserer vierwöchigen Flitterwochen-Reise erhalten.

Ich werde versuchen Sie hier im Beitrag alle zu beantworten.

Die erste und häufigste Frage war wieso wir so spät in die Flitterwochen fliegen.
Fast 10 Monate später… aus dem Grund, weil es nach der Hochzeit direkt mit dem Eishockey los ging und wir nicht einfach für eine Woche weg fliegen wollten.
Wir wollten was besonderes erleben, damit wir uns immer daran erinnern werden.😍❤️

Ich hätte es sowieso mit dem Hochzeitsstress nicht alles gleichzeitig planen können.
Ebenfalls kostet so eine Reise einiges ! Für die wir dann 10 Monate Zeit hatten ein Gehalt zur Seite zu legen.

So, wie haben wir das ganze gebucht?
Erst sollte man ein Budget für sich fest legen und schauen was es in dem Rahmen gibt.

Uns war klar, dass wir auf die Malediven wollen und ich habe echt lange nach einem Hotel gesucht, die eine Wasservilla mit Pool anbietet, aber nicht für 10.000€ die Nacht .. das haben wir nicht 😀 .. Irgendwann stieß ich auf Kuramathi.

Habe die Preise verglichen und schnell gemerkt, dass es bei TUI am günstigsten angeboten wird.
Ich fand den Preis jetzt total in Ordnung ! Ist aber jeden Monat anders, denke in der Hauptsaison schon nochmal teurer.
Ein Tipp hier.. für all inkl. hätten wir 72 Euro pro Person pro Tag mehr zahlen müssen also über 1400 Euro nur für die Getränke.
Fand ich sehr unrealistisch, da ich eh sehr sehr wenig trinke. Ein wenig Angst, dass wir mit Vollpension am Ende doch teurer raus kommen hatten wir schon, weil auch alle ständig meinten Getränke wären da so teuer. Quatsch ! Am Ende hatten wir für 10 Tage eine 250 Euro Rechnung zu zweit. Wir haben halt wenig Alkohol getrunken. Aber ich denke auch mit mehreren Cocktails, wären wir nicht auf so eine hohe Summe gekommen. (Unsere Meinung zur Insel, findet ihr dann im Malediven Post)

Also Schritt 1 – das wichtigste Reiseziel checken, da es schon sehr ausgebucht war, mussten wir uns hier mit allem anderen anpassen.
Schritt 2 – die passenden Gabelflüge bei Opodo finden und die Einzelpreise dafür checken.
Alle Flüge waren von Emirates und sehr angenehm. Außer ein Flug hat uns nicht so gepasst, da wir von Phuket nach Dubai und wieder zurück auf die Malediven mussten. Das wären nochmal 10 Stunden gewesen. Also haben wir einen Billigflug bei AirAsia für ca 200 Euro mit Umstieg in Bangkok gebucht. Dieser ging dann auch nur 3 Stunden.
Schritt 3 – Phuket Villa checken und den Transfer. (Zur Villa mehr im Phuket Post)
Schritt 4 – Alles nacheinander buchen ( Kuramathi und Dubai Hotel haben wir direkt bei TUI gebucht)

Warum das Millennium Plaza Hotel in Dubai ?
Wir wollten ein Hotel mit Aussicht auf die Stadt und das günstig ist. Das hat uns am besten gefallen und der Preis von 350 Euro zu zweit für 5 Tage mit Frühstück war unschlagbar !

Die Reise !

Wir haben uns bei EuRopcar ein Auto gemietet und sind dann um 4 Uhr morgens 3 Stunden lang nach München zum Flughafen gefahren.
Von da sind wir dann 6 Stunden nach Dubai geflogen, mussten drei Stunden warten und sind dann nochmal um die 6 Stunden weitergeflogen.
In Phuket wurden wir dann vom Transfer abgeholt und in die Villa gebracht. Der Taxi Fahrer der auch direkt gegen über wohnte brachte uns dann noch den Mietroller vorbei.
So, nach 24 Stunden endlich hingelegt, obwohl es ca 10 Uhr morgens war. Wir waren einfach fix und fertig und es hat sowieso gestürmt.
Wir sind genau 14 Tage in Phuket geblieben, dann ging es wieder 40 min zum Flughafen, dann nach Bangkok und weiter 3 Stunden auf die Malediven. Dort durften wir dann wegen dem Sturm in der Kuramathi Lounge warten und etwas essen, bevor es mit dem Wasserflieger weiter ging. Wir sind nach ca 20 min Flug auf der Insel angekommen, natürlich wieder gestürmt, wie immer … Auf den Malediven waren wir dann 10 Tage und sind weiter nach Dubai ca 6 Stunden geflogen. In Dubai sind wir dann direkt in den Zug gestiegen, 10 Minuten gefahren und direkt vor dem Hotel ausgestiegen – war total praktisch ! Nach weiteren fünf Tagen in Dubai ging es dann endlich wieder in die Heimat…nochmal 6 Stunden zurück und mit dem Leihwagen 3 Stunden fahrt. Um 2 Uhr morgens dann endlich im Bett.

so als kurze Zusammenfassung 😊🙆🏼‍♀️

Nächste Woche werde ich alle drei Beiträge mit Verlinkungen und unserer Meinung Posten. Ich glaube da werdet ihr komisch schauen😅 was denkt ihr hat uns am besten gefallen ?!

Contact me

Vielen Dank für deine Nachricht, ich antworte Dir schnellstmöglichst. Vivi

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.